Was ist die Faszie?

Was ist die Faszie?

Die Faszie wird auch weiches Bindegewebe benannt. Die Faszie besteht aus drei Schichten:

oberflächliche ( unter der Haut )

Bindegewebe - Oberflächliche Faszie

mittlere ( Ganzkörperfaszie)
tiefere ( Muskel oder Organfaszie)

Was sind die Eigenschaften der Faszie?

Die Eigenschaften der Faszie könnten mit denen eines Spinnennetzes verglichen werden:

  1. Kontinuität: Wie der Name schonsagt. Bindet das weiche Bindegewebe. Es umhüllt, durchdringt und verbindet alle Teile im Körper.
  2. Plastizität/Elastizität: Ohne Faszie würde unser Körper auseinanderfallen. Sie gibt ihm Halt. Auf der anderen Seite ist sie elastisch, dehnbar und verformt sich. Nachteil: sie kann hart/verklebt oder labil/schwach werden.
  3. Sensitivität: Mit dem 100X an freien Nervenendungen und Rezeptoren nimmt die Faszie unsere Haltung, unsere Bewegung selbst unsere Stimmung und Gefühle wahr. Wenn wir Schmerz empfinden ist meist die Faszie in Leidenschaft gezogen.
    Sinnennetz: weich und stark und elastisch

    Wie behandele ich selbst die Faszie? Welche Besonderheiten gibt es?

    • Faszienmassage
    • Faszien-Dehnung/- Kräftigung
    • Faszien-Belebung ( Blackroll, Tennisball…)
    • Ernährung, Wasser!
    • Achtsamkeitstraining, Stressabbau…

Impressum